Unser Unternehmen im Zeitraffer

 

1989  

Januar: Gründung der Lastech AG
Konrad Herzog, Max Lipp, Franz Reinert und Martin Herzog;
Verwaltungsratspräsident: Konrad Herzog

 

1989 

April: Produktionsaufnahme an der Stetterstrasse 25, Mellingen
Konrad Herzog, Franz Reinert und Ivan Rogule
mit der Laseranlage Bystronic Bylas 1500 Watt

 

1995

Die Anschaffung des ersten 3D-Lasers Rapido bedingte den    
Umzug an die Birrfeldstrasse 35, Mellingen

 

2000

Vergrösserung des Produktionsraumes um einen Viertel
Richtung Süden und Zukauf einer zweiten 2D-Laseranlage
Bysprint 3000 Watt sowie Kauf einer Entgratmaschine.

 

2003

Uebergang sämtlicher Aktien an die Inhaber Konrad und
Susanne Herzog

 

2006

Erweiterung der Produktionsfläche Richtung Norden, Halle A1.

 

2007

Einbau der Büroräumlichkeiten im Obergeschoss für zehn
komfortable Arbeitsplätze mit Panoramafenstern und
Anschaffung der zweiten 3D-Anlage Rapido Evo, welche
die Produktionskapazität enorm verstärkt.

 

2012

Erweiterung der Produktions- und Lagerfläche und erstellen
von sozialen Räumen sowie Kantine, Halle A2

 

2014

25jähriges Jubiläum mit verschiedenen Festivitäten wie
Gründungsfeier, Mitarbeiterausflug aufs Stanserhorn und
Kundentag mit geführten Betriebsrundgängen. Die Abkantpresse
Xpert 320 findet den Weg zu uns und weist den Weg in die
Zukunft.

 

 

Über all die Jahre wuchs der Mitarbeiterstamm von 3 auf 25 Personen. Um grosse Auftragsvolumen zu bewältigen wurde phasenweise zweischichtig produziert.

 

In der Zwischenzeit hat sich die Lastech AG ein sehr grosses Knowhow angeeignet und in der Branche einen sehr guten Namen erschaffen. Stets ist sie ihrem obersten Gebot, der Kundenzufriedenheit, treu geblieben.

 

Das ganze Team freut sich auf eine gemeinsame, bereichernde Zukunft!