Glaubenssprüche im Christuszentrum

 

In Zusammenarbeit mit der Kunstschaffenden Anita Sieber Hagenbach aus Unterendingen, Ueli Lüthi und Daniel Rüdiger vom Christuszentrum Zürich, entstanden fünf wundervolle Kunstleuchten, die nun das Treppenhaus der Sozialtherapeutischen Institution Zürich schmücken. Im Rahmen eines Workshops von zukünftigen Bewohner-/innen und Mitarbeitenden des Neubaus vom Christuszentrum trugen diese Themen, Sprüche und Aussagen zusammen, die sie in ihrem Alltag stärken sollen. Nach mehreren Feinschliffen standen fünf Aussagen fest, die gestaltet als Segensspuren im Treppenhaus des Neubaus installiert wurden. Die Künstlerin Anita Sieber Hagenbach wandte sich mit ihrer Idee an die Lastech AG und man begann mit einer Machbarkeits-Studie. Die Baugruppen wurden 3D konstruiert und anschliessend oxydfrei lasergeschnitten, abgekantet und geschweisst. Lastech AG hat den Aufwand für dieses Projekt nicht voll verrechnet und so einen Beitrag an die Stiftung geleistet.