Panorama
placeholder

Ihre Ansprechpartner

Jetzt Projekt realisieren?

LastechNews

Lastech-Teile Einsatz

Am Finale der «Not-a-Boring Competition 2024» im texanischen Bastrop setzte sich das Team von «Swissloop Tunneling» dank eines erfolgreichen Bohrprozesses mit einer selbstentwickelten Mikrotunnelbohrmaschine durch. Dem von der Empa unterstützten Studierendenteam der ETH Zürich wurde damit der «Champion Award» verliehen. Dies ist nach mehrjährigem, intensivem Einsatz des Teams ein grosser Meilenstein in der Entwicklung hochkomplexer und innovativer Tunnelbohrtechnologien.

Lesen Sie dazu mehr im Bericht von Christoph Ott, Swissloop Tunneling Media Relations, Publiziert am 2.5.24 auf maschinenmarkt.ch

 

Die Rolle der Lastech AG

Als Lastech AG allein können wir die Welt nicht verändern. Durch die Unterstützung unserer Fachkräfte von Morgen sehen wir aber eine spannende und nachhaltige Möglichkeit, sinnvoll in die Zukunft zu investieren. Wir freuen uns, dass wir das Projekt-Team von «Swissloop Tunneling» mit technischen Lösungen und konkret mit der Herstellung verschiedener Teile für die «Bohrmaschine» im Rahmen eines Sponsorings zu unterstützen.

Kreativität und High-Tech sind vielfach die Treiber für Innovation. Oft sind es aber die guten Ideen in der praktischen Umsetzung, die zum wirklichen Durchbruch verhelfen. So sind wir stolz darauf, dass unsere Teile genau an diesen Stellen zum Einsatz kommen und so einen wichtigen Beitrag zum Erfolg leisten dürfen. 

 

Hier kommen Lastech-Teile zum Einsatz

 

Stands:

swissloop_tunneling_stand_Lastech_2024.jpg

Einfache, aber passgenaue und stabile «Montageständer» erleichtern die Arbeit an der Maschine in bedeutsamer Weise. Indem sie auf einer ergonomisch perfekten Höhe gehalten wird, sind die notwendigen Arbeiten in allen Richtungen effizient möglich. Für die Verbindung aller Subsysteme bei der Vorbereitung des Bohreinsatzes, sind so keine zusätzlichen und teure Gerätschaften (bspw. Krane) nötig. 


 

«Dies hat definitiv auch zu unserem Erfolg an der diesjährigen Not-a-Boring Competition im März 2024 beigetragen. Denn paralleles und effizientes Arbeiten an den Systemen war aufgrund des hohen Zeitdrucks im einwöchigen Wettbewerb absolut entscheidend.»

Fabian Rüegg, Swissloop Tunneling Vice President of Infrastructure

 


swissloop_tunneling_crane-flange_Lastech_2024.jpg

Crane Flange: 

Das kontrollierte Anheben an vordefinierten und gut zugänglichen Stellen dient dem sicheren Transport der Maschine. 

Der Crane Flange ist zwischen den beiden Propulsionsteilen montiert. Daran lässt sich mit handelsüblichen Standard-Schäkel die Maschine mit den unterschiedlichsten, bauseitig verfügbaren Hebegeräten wir Krane, Stapler oder Bagger sicher anheben.

 

 

Crown: 

Die Crown liegt zwischen dem Liner-Modul und Hexapod, dem Steuerelement der Maschine. Ihre Aufgabe ist es, das Eindringen von Erde in die Maschine zu verhindern. 

Mittels 3D-Lasertechnologie konnte das Teil den Anforderungen entsprechend gefertigt werden. 

 

 

swissloop_tunneling_crown_Lastech_2024.jpg

 

«Die Lastech AG hat als Sponsor mit Ihren Teilen konkret zur Vereinfachung der Arbeit rund um die Maschine sowie zu ihrer Funktionsfähigkeit an wichtigen Stellen entscheidend beigetragen!» 

Christoph Ott, Swissloop Tunneling Media Relations